Deutschlands beste Casino Online im Vergleich

Findet das Casino Online, das zu euch passt

Neben Spielhallen, die in vielen deutschen Städten zu finden sind, bietet das Internet inzwischen eine Vielzahl an Möglichkeiten, um auch im Casino online zu spielen. Aber wie findet man den besten Anbieter? Wo findet man die besten Spiele? Ist das Spielen im Internet rechtlich einwandfrei? Worauf muss man bei der Wahl der Plattform achten? Antworten auf solche und ähnliche Fragen findet ihr genau hier. Um euch einen ersten Überblick über die Anbieter im Netz zu geben, stellen wir euch sechs Portale vor, auf denen ihr euer Glück versuchen könnt.

Daran könnt ihr gute von schlechten Online Casinos unterscheiden

Die Casino Online Lizenz – Euer Vertrauensbeweis

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein seriöses Online Casino in Deutschland ist die Lizenz. Denn Glücksspielanbieter unterliegen einigen Regeln, die euch eine vertrauenswürdige Spielumgebung und faire Gewinnchancen ermöglichen sollen. Hat das Casino eine solche Lizenz erhalten, bedeutet es: Dieser Anbieter hält sich an die entsprechenden Regeln und ihr könnt bedenkenlos spielen. Aber auf welche Lizenz müsst ihr nun achten? Hier sind die Zuständigkeiten der Behörden verschieden. Sogenannte Offshore Behörden können nämlich ebenso gut Lizenzen vergeben wie Vertreter aus der EU, und fordern eventuell etwas lockerere Voraussetzungen als die europäischen Kollegen.

Lizenzen des Innenministeriums von Schleswig-Holstein, der Lotteries and Gaming Authority Malta oder der Gambling Commission aus Großbritannien könnt ihr beispielsweise bedenkenlos Vertrauen schenken. Hat ein Online Casino eine Lizenz von einer Offshore Behörde, muss das im Umkehrschluss aber nicht gleich bedeuten, dass diese Spielplattform unseriös ist. Sie unterliegt vielleicht nur, wie schon erwähnt, anderen Standards als den europäischen.

Der Kundendienst – Euer Draht zum Casino

Einen weiteren Hinweis darauf, wie gut ein Casino ist, gibt der Kundendienst des Portals. Es ist immer von Vorteil, wenn ihr über eine kostenlose Hotline mit einem Mitarbeiter des Portals direkt in Kontakt treten könnt – Wichtig ist hier natürlich auch, dass die Kommunikation auf Deutsch möglich ist. Viele Anbieter geben euch auch die Möglichkeit, über Mail, den Postweg oder auch Live Chats mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Die weniger guten Gamingportale geben meist nur eine anonyme Mailadresse an, über die die Nutzer sie bei Anregungen und Fragen erreichen können. Ein weiteres Kriterium für einen guten Kundendienst besteht darin, dass er sämtliche Zahlungsvorgänge zügig, in der Regel in weniger als sechs Werktagen, bearbeiten und auch keine zusätzlichen Gebühren dafür nehmen sollte.

Der Spielerschutz für Online Casino Spiele – Sicher euer Glück versuchen

Wie seid ihr als Spieler geschützt? Auch hier erfüllen die Glücksspielportale verschiedene Voraussetzungen, anhand derer ihr die guten von den schlechten Anbietern unterscheiden könnt. Viele Casinos setzen sich für Maßnahmen zur Vorbeugung von Spielsucht ein – das ist ein wichtiges Kriterium für Seriösität und zeigt, dass das Casino seine Spieler schützen will und Ernst nimmt. Renommierte Non-Profit-Organisationen wie Gamblers Anonymous, GamCare und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, setzen sich aktiv für den Spielerschutz ein.

Findet ihr auf den Casino Websites Hinweise darauf, dass sich die Casinos mit derartigen Projekten auseinandersetzen, ist das ein sehr gutes Zeichen. Auch in Sachen Software gibt es Unterschiede, die Auswirkungen auf die Sicherheit der Spieler haben. Wichtig ist beispielsweise, dass bei sämtlichen Zahlungsvorgängen eine verschlüsselte Datenübertragung mit mindestens 128bit stattfindet. Eine Zertifizierung von TRUSTe oder McAfee liefert hier den Hinweis auf eine vertrauenswürdige IT.

Darauf müsst ihr beim Online Casino Bonus achten

Neben einem umfangreichen Spielerschutz, der vertrauenswürdigen Lizenz und einem freundlichen Kundendienst gibt es ein weiteres Merkmal, nach dem ihr das Online Casino finden könnt, das am besten zu euch passt: Das Bonussystem. Die Plattformen überbieten sich hier gegenseitig in dem Versuch, neue Spieler mit attraktiven Einsteigerboni zu locken.

Im Folgenden werden die verschiedenen Boni voneinander abgegrenzt, damit ihr auch als Neulinge der Glücksspielbranche Bescheid wisst, woran ihr seid:

Der No Deposit Bonus

Es handelt sich hierbei um einen Online Casino Bonus ohne Einzahlung, das heißt im Klartext: Euer Casino gewährt euch als Neukunden entweder ein Spielguthaben in relativ geringer Höhe oder eine bestimmte Anzahl an Gratisspielen, ohne, dass ihr vorher etwas auf euer Spielkonto einzahlen müsst. Das ist toll, um gleich losspielen und die Glücksspielwelt erkunden zu können.

Der Einzahlungsbonus

Im Gegensatz dazu gibt es auch den Einzahlungsbonus, der, wie der Name schon verrät, mit der ersten Einzahlung gutgeschrieben wird. Damit wird er zum wichtigsten Entscheidungspunkt für oder gegen ein Casino, wenn es um Boni geht. Meistens bekommt ihr 100 % der Einzahlungssumme als Bonus direkt auf euer Spielkonto. Hier gibt es aber Grenzen, die von Casino zu Casino unterschiedlich sind und meist zwischen 100 und 1.000 Euro liegen.

Der High Roller Bonus

Belohnt werden mit diesem Bonus die Risikofreudigen Spieler, die sogenannten High Roller. Das bedeutet, ihr könnt einen höheren Bonus bekommen, wenn ihr eine höhere Ersteinzahlung tätigt – ist nur fair, oder? Das Winner Casino lockt hier mit einem Bonus von bis zu 6.000 Euro, je nachdem, wieviel die Mutigen einzahlen.

Die Zahlungsoption – so fließt das Geld

Ein gutes Online Casino sollte verschiedene Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen anbieten, so dass für jeden von euch die richtige Funktion dabei ist. Denn schließlich geht es ja neben all dem Spielspaß darum, euer Geld zu vermehren. Bevor eine Einzahlung getätigt werden kann, oder bevor es zu einer Auszahlung kommt, müsst ihr dies in eurem Spielerkonto auswählen. Anschliessend müsst ihr euch für eine Zahlungsmethode entscheiden. Je nach Casino können diese variieren. Die Einzahlungsmethoden mit Auszahlungsoption reichen von sogenannten E-Wallets wie beispielsweise Skrill (früher Moneybookers) oder Neteller, über alle gängigen Kreditkarten, bis hin zu SEPA Verfahren.

Die renommierte Zahlungsfunktion PayPal wird zunehmend von mehreren Anbietern als Möglichkeit zur Ein- und Auszahlung angeboten. Je nach gewählter Zahlungsmethode steht der zugewiesene Betrag entweder umgehend zur Verfügung, oder es kann einige Werktage in Anspruch nehmen, wie zum Beispiel bei der klassischen Überweisung. Zwischen 2 und 5 Werktage sind dabei durchaus realistisch. Bei vielen Casinos ist zu bedenken, dass die Auszahlungsmethode mit der zuvor gewählten Methode zur Einzahlung übereinstimmen muss.

Bei einer angeforderten Auszahlung behalten es sich viele Online Casinos vor, die Identität des Spielers sowie personenspezifische Angaben zunächst zu prüfen. Dies ist bei seriösen Casinos durchaus üblich und dient dazu, die Sicherheit der Zahlungen zu gewährleisten. In einigen Fällen berechnen die Casinos Gebühren für die Auszahlungen, zudem ist es möglich das euer Finanzinstitut, entsprechend der gewählten Zahlungsmethode, Gebühren für Transaktionen erhebt.

Die Zahlungsoption – so fließt das Geld

Viele Online Casinos bieten ihren treuen Spielern spezielle Loyalitätsprogramme an. Diese Ausführung und der Zutritt kann dabei stark von Anbieter zu Anbieter variieren. In der Regel beobachtet das Casino euer Spielverhalten und belohnt euch bei guten Leistungen mit Treuepunkten, die für diverse Slots genutzt werden können. Ab einer gewissen Anzahl können diese auch in Bargeld eingetauscht werden.

Die meisten Casinos laden ihre Spieler in den VIP Bereich ein und der Zutritt ist somit nur privilegierten Spielern vorbehalten. Eingeladene Spieler erhalten dann eine exklusivere Behandlung, wie beispielsweise einem persönlichen Konto Manager und sie kommen in den Genuss verbesserter Casino Angebote, bevor es andere Spieler ohne VIP Status tun. Auch Einladungen zu begehrten Veranstaltungen stellen keine Ausnahme dar.

Viele Casinos bieten ihren Spielern auch an, eine Beitrittsanfrage zu dem VIP Club zu stellen. Dieser wird dann eingehend geprüft und Erfüllung der Richtlinien stattgegeben. Ihr seht, es lohnt sich fleissig zu sein um dann für seine Loyalität belohnt zu werden. Denn Mitglied in einem besonderen Club zu sein erhöht den Spass am Spiel ungemein, speziell wenn man die extra Anreize bedenkt. Solltet ihr bei einem Online Casino keine Hinweise auf ein VIP Programm finden, so könnt ihr auch den Kundendienst kontaktieren und dies explizit anfragen. Die Mitarbeiter werden euch mit grosser Freude Auskunft erteilen.